Fonds für die Erhaltung des Erbes der Drukpa-Linie, Schule des tibetischen Buddhismus

Heute beherbergt der Lama Lhakang von Drukpa Plouray 365 Statuen.

Der wichtigste soziale Zweck des Nangsel Dotation Fonds ist die Erhaltung des künstlerischen und kulturellen Erbes der Drukpa-Linie, eine der Schulen des tibetischen Buddhismus.

In diesem Sinne befasst sich Nangsel Dotation umfassend mit der Förderung wie auch der Verbreitung der Kunst des buddhistischen Kulturerbes und der in Europa und anderen Ländern der Welt lebenden Himalaya-Völker. Darüber hinaus engagiert sich Nangsel Dotation für interkulturelle Begegnungen zwischen verschiedenen kulturellen Gemeinschaften und den Himalaya-Völkern.