Réalisation du projet Statues

Sehr viele von euch haben sich an der Finanzierung der zahlreichen Statuen beteiligt, die in Bhutan unter der Leitung von Lopeun Wangchuk, dem Bewohner des Dzong von Punakha, hergestellt wurden. Während einer Pilgerreise nach Bhutan mit Drubpön Ngawang, konnten wir all diese Statuen in ihrem Herkunftsland entdecken, bevor sie Plouray erreichten ; ein bisschen wie der Lebensweg von DrubpönLa.

Nachdem die Statuen in Plouray angekommen waren, verdoppelte Drubpön Ngawang seine Anstrengungen, um das Projekt mit Beharrlichkeit weiterzuführen. Die Statuen mussten repariert und finanziert werden ; die Substanzen für das vorbereitet werden, um sie dann füllen zu lassen; Farben kaufen, um sie zu bemalen; sie benennen, sie katalogisieren, ihren Standort vorbereiten; Materialien für die Möbel kaufen, diese dann schnitzen und auf traditionelle Weise bemalen. All dies erforderte die Anwesenheit von Mönchen aus Darjeeling und Bhutan sowie professionellen bhutanesischen Bildhauern. Außerdem musste ihre Reise und die Ausführung ihrer kostbaren Arbeit finanziert werden.